Seniorenvertretung

Die gewählte Seniorenvertretung der Gemeinde Rosdorf besteht seit 2004. Wir sind ein überparteiliches, überkonfessionelles und verbandsunabhängiges Gremium der Willensbildung und Beratung in allen Seniorenfragen in der Gemeinde Rosdorf.

Wir vertreten die gemeinsamen Interessen der Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde Rosdorf gegenüber Verwaltung, Rat, Ausschüssen und sonstigen Institutionen.

Wir nehmen an den Sitzungen der Fachausschüsse der Gemeinde mit beratender Funktion teil – aber ohne Stimmrecht –. Die Ergebnisse der Ausschuss-Sitzungen werden in den regelmäßigen, öffentlichen Sitzungen der Seniorenvertretung diskutiert. Hierzu sind Gäste jederzeit herzlich willkommen.

Jeder Gast kann aktiv mitdiskutieren. In den Sitzungen planen wir Veranstaltungen, besprechen Eingaben an die Kommune und diskutieren Vorschläge zu weiteren Aktivitäten.

Zwei- bis dreimal im Jahr informieren wir in öffentlichen Vortragen – bei Kaffee und Kuchen – Seniorinnen und Senioren über sie interessierende Themen.

Folgende Themen liegen uns insbesondere am Herzen:

  • Gesundheit und Vorsorge
  • Mobilität im Alter
  • Freizeit und Hobby im Alter
  • Hilfe bei Behörden
  • Pflege und Wohnen im Alter
  • Miteinander der Generationen
  • Vereinsamung und Isolation
  • Zusammenleben im Ort
  • Zusammenarbeit mit Seniorengruppen in Vereinen

Öffentliche Sprechstunden – z. Z. leider nur telefonische Beratungen

·         Zu obigen Themen: Monika Ballweg-Karnebogen, Tel.: 0551 – 82080644

·         „Wie können modernen Kommunikationsmöglichkeiten – E-Mail, Surfen, Bildtelefonie etc. – genutzt werden? Uwe König, Tel.: 0551 – 770 725 20

Mitglieder der Seniorenvertretung der Gemeinde Rosdorf, Wahl 2018:
  • Prof. Dr. Frank Obermeier (Vorsitzender und Ausschuss Wirtschaft und Finanzen)
  • Ulrich Höpfinger (stellv. Vorsitzender)
  • Dr. Manfred Brack
  • Monika Karnebogen-Ballweg
  • Astrid Pföhler
  • Jürgen Weißke (Ausschuss Sport, Kultur und Soziales)
Assoziierte Mitglieder in Ausschüssen:
  • August Frölich (Ausschuss Bau, Umwelt und Verkehr)
  • Bernd Niemeyer (Feuerwehrausschuss)