Willkommensbesuche

„Familienfreundlichkeit wird in der Gemeinde Rosdorf großgeschrieben. Die Willkommensbesuche sind ein wichtiger Baustein in der Verwirklichung des Familienzentrums und die Gemeinde Rosdorf hat den Anspruch, noch besser in der Familienfreundlichkeit zu werden.“ – Bürgermeister Sören Steinberg.

Am 14. August 2017 unterschrieben der Bürgermeister Sören Steinberg und der Kreisdezernent Marcel Riethig die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Fachbereich Jugend des Landkreises Göttingen, der Gemeinde Rosdorf und dem kommunalen Familienzentrum Rosdorf für die Erprobung des Angebotes „Willkommensbesuche im Rahmen der Frühen Hilfen“, denn schließlich gibt es jährlich ca. 90 Geburten in der Gemeinde Rosdorf.

Nach dem Startschuss wurde daran gearbeitet, die spezifischen Angebote unserer Gemeinde und des Landkreises zusammenzutragen. Es entstand ein Willkommensordner, in dem diese Angebote und weitere wichtige Informationen und hilfreiche Tipps rund um die Themen Elternschaft und Kind gebündelt wurden.

Anschließend wurden engagierte Menschen gesucht, um auf ehrenamtlicher Basis die Willkommensbesuche durchzuführen und somit die Eltern der neuen Mitglieder unserer Gemeinde persönlich kennenzulernen. Mittlerweile gibt es einen Pool von fünf Frauen, die die Willkommensbesuche je nach Kapazität durchführen – darüber freuen wir uns sehr!

Im Frühjahr 2020 konnte es dann endlich losgehen – die ersten Willkommensbesuche wurden durchgeführt. Doch dann kamen die Corona-Pandemie und der erste Lockdown und somit war das Projekt leider erst mal wieder auf Eis gelegt.

Ein Jahr später, im Frühjahr 2021, haben wir, nach Anpassung des Konzeptes, wieder starten können. Seitdem wurden versäumte Besuche bei Bedarf nachgeholt und alle ganz frisch gebackenen Eltern wurden – wie ursprünglich geplant – per Brief über das anstehende Besuchsangebot (vorerst draußen und auf Abstand) informiert.

Wir hoffen, dass wir allen besuchten Familien durch dieses Angebot eine Unterstützung sein und somit auch unsere Wertschätzung gegenüber den Familien in unserer Gemeinde ausdrücken können.

Willkommenstasche